+498932635867
Christine Stegmann exklusive Partnervermittlung – Logo

Ihr Atem – Ihre kostenlose Wunderwaffe für die Selbstheilung

Hier finden Sie Anleitungen, Tipps und Vorteile zum Thema „Achtsame Meditationsatmung“.

Die achtsame Atmung

Der gegenwärtige Moment ist das ultimative (und doch schwer fassbare) Ziel jeder Meditationspraxis. Was also ist der beste Weg, um präsent zu bleiben, also im Hier und Jetzt? Der Atem. Hier erfahren Sie, warum der Atem ein so wirkungsvolles Meditationswerkzeug ist, wie man richtig achtsam atmet und welche Vorteile eine regelmäßige Praxis mit sich bringt.

 

Was sagen prominente Meditierende über den Atem?

Als führende Autorität auf diesem Gebiet erkannte und betonte Buddha selbst die Bedeutung des Atems, indem er einmal sagte: „Der Yogi atmet ein, indem er auf den ganzen Körper achtet; der Yogi atmet aus, indem er auf den ganzen Körper achtet.“ Der „Erwachte“ lehrte die Aufmerksamkeit auf den Atem als eine grundlegende (und wesentliche) Meditationstechnik.

In dem klassischen Leitfaden „Wohin du auch gehst, dort bist du“ schreibt der international anerkannte Meditationsautor Jon Kabat-Zinn #jonkabatzinn über die Atmung: „Der Atem ist der Strom des Lebens, der Körper und Geist miteinander verbindet… es ist hilfreich, einen Fokus für die Aufmerksamkeit zu haben, eine Ankerleine, die dich im gegenwärtigen Moment festhält und dich zurückführt, wenn der Geist abschweift; der Atem dient diesem Zweck.“

Der vietnamesische Zen-Meister und Buchautor Thich Nhat Hanh #thichnhathanh hat einmal gesagt, dass wir unseren Geist erst beruhigen müssen, um ihn zu durchschauen (und Einsicht zu gewinnen). Wenn wir den Atem zu diesem Zweck einsetzen, ist die tiefe Introspektion nur der Anfang.

Warum ist der Atem ein so effektives meditatives Werkzeug?

Während wir unser Leben teilweise auf Autopilot verbringen, abgelenkt, abgeschaltet, der Gnade unseres oberflächlichen 70.000 Gedanken pro Tag umfassenden Verstandes ausgeliefert sind – ist der Atem immer da und nährt unsere Lebenskraft jeden Moment eines jeden Tages. Doch anstatt seine allgegenwärtige Kraft zu nutzen, ignorieren wir ihn.

In der jedoch Meditation beobachten wir den Atem. Wir stimmen uns auf ihn ein. Wir werden eins mit ihm. Wenn wir unsere volle Aufmerksamkeit auf den Atem richten, passiert etwas Seltsames: Wir stellen fest, dass unser geschäftiger bewusster Verstand in den Hintergrund tritt und unser mächtiges (und doch viel ruhigeres) Unterbewusstsein die Regie übernimmt. Und anstatt gedankenlos auf die Welt um uns herum zu reagieren, erlaubt uns der Atem, die Dinge von einem viel ruhigeren, viel tieferen Ort aus zu beobachten. Auf diese Weise dient der Atem als kraftvolles Tor zum gegenwärtigen Moment.

Wie setzen wir den Atem in der Meditation ein?

Das Ziel ist es, so gut und so lange wie möglich beim Atem zu bleiben. Wenn wir also in unserer Meditationspraxis bemerken, dass unser Geist „denkt“, erkennen wir den Inhalt einfach als „nur einen weiteren Gedanken“ an (und lassen diesen Gedanken los), und wir richten unsere Aufmerksamkeit freundlich, sanft und geduldig wieder auf den Atem.
Und wir tun unser Bestes, um nicht zu beurteilen, wohin der Geist abschweift oder uns darüber zu ärgern, wie oft er abschweift. Ganz gleich, ob wir uns dabei ertappen, wie wir Tagträumen, uns Sorgen machen, Erinnerungen wiederholen, To-Do-Listen erstellen oder was auch immer – mit unendlicher Geduld und unendlichem Verständnis lassen wir den/die Gedanken sanft los und bringen unsere Aufmerksamkeit zurück zum natürlichen Rhythmus und Fluss des Atems. Wieder und wieder. Und wenn die Hälfte Ihrer Meditationssitzung vergeht, ohne dass Sie sich des denkenden Geistes bewusst sind, dann ist das kein Problem – das ist Teil des Prozesses. Kehren Sie einfach zum Atem zurück.

Vorteile der Atemmeditation

Kann der Atem helfen, den Geist von Angst und Depression zu befreien?
Die Wahrheit ist, dass jeder schwierige Gedanken und Gefühle hat. Das ist ein Teil des Menschseins. Anstatt zu versuchen, Negativität aus dem Geist zu verbannen (was ein nutzloses Unterfangen ist), lehrt uns die Meditation, mit den Dingen ein wenig anders umzugehen. Wie geht das? In der Meditation lernen wir, negative Gedanken wie jeden anderen Gedanken zu erkennen – und sie auch so zu behandeln.

Wenn also ein negativer Gedanke in unserem Geist auftaucht, brauchen wir uns nicht mit ihm zu identifizieren. Wir lassen ihn einfach los und richten unsere Aufmerksamkeit wieder auf die Gegenwart (wobei der Atem als mächtigstes Tor dient). Sobald alle Gedanken gleich wichtig und gleich unwichtig werden, werden wir immun gegen das ständige „Schieben und Ziehen“ des Geistes (einschließlich der negativen Dinge wie Angst und Depression), und wir erreichen einen Bewusstseinszustand, der perfekt geeignet ist, mit den vielen Höhen und Tiefen des Lebens umzugehen.

Welche weiteren Vorteile bringt die achtsame Atmung mit sich?
Mit Verwendung des Atems in der Meditation kann das Glücksempfinden gesteigert werden, Schlaflosigkeit gelindert, die Kreativität gefördert, die Langlebigkeit erhöht, die Gewichtsabnahme beschleunigt werden. Der Atem kann uns helfen, das Unterbewusstsein zu beherrschen, die Immunität zu stärken, die Sucht zu besiegen, Ängste zu lindern, Depressionen abzubauen, die Konzentration zu erhöhen, die Intuition zu stärken und das Gehirn dramatisch zu verbessern – um nur einige Vorteile zu nennen.

Resümee?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Atem Ihr mächtigstes Werkzeug ist, wenn Sie die grenzenlosen Vorteile der Meditation nutzen wollen! Der (schnellere) Weg zum inneren Glück wartet auf Sie.

Auch wir bieten neben Partnervermittlung separates Atemmeditations-Training an, welches Sie entweder empfehlenswerter Weise als einen dreiteiligen Einzelkurs buchen können oder aber auch als eine Einzelstunde zum Schnuppern. Diese Kurse finden je nach Absprache in München oder in Seeshaupt statt.

Haben Sie noch Fragen zum Quantum Light Breath® by Christine Stegmann? Informieren Sie sich jederzeit kostenlos und unverbindlich oder vereinbaren Sie noch heute Ihre erste, individuelle Einzelstunde.
Weitere Informationen finden Sie unter:
https://www.cs-partnervermittlung.com/coaching/#atemmeditation

Sie können dabei gerne unser Kontaktformular auf der Homepage nutzen oder rufen Sie uns an unter:
München
Telefon: +49 (0) 89 32635867
Mobil: +49 (0) 176 20371708

Seeshaupt
Telefon: +49 (0) 8801 9132272

Wir freuen uns auf ihre Nachricht und sind für Sie persönlich da.

FLIRTCOACH – EROBERN WILL GELERNT SEIN – DATING ERFOLGE BEWEGEN

Selbstverständlich wissen wir nicht, welche Erfahrungen Sie in Sachen Flirten und Dating bereits gemacht haben. Möglicherweise haben Sie schon erfolgreiche Momente erlebt, oder aber auch nur Enttäuschungen erfahren. Doch sich weiterzubilden hat bekanntlich noch niemanden geschadet.

Geringes Selbstwertgefühl & Beziehungen: Wie hängen sie zusammen?

Niedriges Selbstwertgefühl zu haben, ist nicht nur schädlich für Ihr psychologisches Wohlbefinden, sondern auch für Ihre romantischen Beziehungen.

Ihr Atem – Ihre kostenlose Wunderwaffe für die Selbstheilung

Hier finden Sie Anleitungen, Tipps und Vorteile zum Thema „Achtsame Meditationsatmung“.